Aktueller Spendenstand

Ich bin fairliebt und runde auf!

Wir freuen uns über eure Unterstützung!
Denn fairKauf möchte:

  • mehr sozialversicherungspflichtige, tariflich bezahlte Arbeitsplätze schaffen
  • mehr von Langzeitarbeitslosigkeit betroffenen Menschen Chancen der Arbeitsmarktintegration geben
  • mehr junge Menschen ausbilden

Jetzt kinderleicht für Ausbildung und soziale Projekte spenden – direkt beim Einkaufen!

Was passiert bei fairKauf eigentlich?

Spenden & helfen

Wir freuen uns über deine gut erhaltenen Waren. Deine Spende ist bei uns in besten Händen! So kannst du Gutes tun und nachhaltig handeln.

Bequem & kompetent

Deine Spenden sind vielfältig – wir bekommen Waren von A wie Angelrute bis Z wie Zauberkasten. Übrigens: größere Spenden holen wir auch bei dir zu Hause ab!

Chancen geben & qualifizieren

fairKauf ist viel mehr als ein Warenhaus! Wir beschäftigen und begleiten Menschen, die Unterstützung benötigen. Gemeinsam sortieren, präsentieren und verkaufen wir die Waren in unseren Filialen. Wir – das ist ein Team aus Menschen in Qualifizierungsmaßnahmen, ausgebildetem Fachpersonal, SozialpädagogInnen und Ehrenamtlichen.

Gesucht & Gefunden

Auf über 3.000 m² fairKaufsfläche findest du unser großes Warenangebot zu kleinen Preisen – hast du dein neues Lieblingsstück schon entdeckt?

Auch durch deine Einkäufe und Sachspenden haben wir in den ersten 11 Jahren

  • über 100 sozialversicherungspflichtige, tariflich bezahlte Arbeitsplätze geschaffen.
  • über 1.200 von Langzeitarbeitslosigkeit betroffene Menschen Chancen gegeben.
  • 35 junge Menschen ausgebildet.
  • vielen, vielen Tonnen Ware ein zweites Leben geschenkt.

Wie geht das genau?

1.
Wenn du magst, dann runde den Preis auf! Für jedes Aufrunden bekommst du einen fairliebt-Stempel.

2.
Du bestimmst, wie viel du mehr geben möchtest, damit wir noch mehr Menschen in der Qualifizierung unterstützen können – jeder Betrag hilft!

3.
Sag einfach an der Kasse „Ich runde auf“ und nenne die Summe, die du geben möchtest. Für jedes Aufrunden bekommst du einen Stempel in das fairliebt-Heftchen.

4.
Dein Stempelheft ist voll? Wir haben ein kleines Dankeschön für dich!

Wir sind fairliebt:
6 x in Hannover!

fairliebt in fairKauf. Warum? Darum!

Irgendwas braucht man immer!
Also ab in die Filiale deiner Wahl, was Schönes aussuchen und aufrunden!

Frau K. arbeitet bei fairKauf als Einzelhandelskauffrau

Ich bin fairliebt, weil ich mein Fachwissen gerne mit anderen teile.

Frau O. ist Sozialpädagogin

Ich bin fairliebt, weil ich bei fairKauf Menschen unterstützen kann, einer geregelten Arbeit nachzugehen.

Herr L. war lange arbeitslos

Ich bin fairliebt, weil ich über die Qualifizierung bei fairKauf gute Chancen habe, später einen Job im Einzelhandel zu finden.

Frau A. hat zu Hause aufgeräumt

Ich bin fairliebt, weil der Verkaufserlös aus meiner Spende die Qualifizierung langzeitarbeitsloser Menschen ermöglicht.

Frau K.

Ich bin fairliebt, weil ich mein Fachwissen gerne mit anderen teile.

Frau K. arbeitet bei fairKauf als Einzelhandelskauffrau

Frau O.

Ich bin fairliebt, weil ich bei fairKauf Menschen unterstützen kann, einer geregelten Arbeit nachzugehen.

Frau O. ist Sozialpädagogin

Herr L.

Ich bin fairliebt, weil ich über die Qualifizierung bei fairKauf gute Chancen habe, später einen Job im Einzelhandel zu finden.

Herr L. war lange arbeitslos

Frau A.

Ich bin fairliebt, weil der Verkaufserlös aus meiner Spende die Qualifizierung langzeitarbeitsloser Menschen ermöglicht.

Frau A. hat zu Hause aufgeräumt